Einsätze bei F1 am Red Bull Ring und nach Unwetter


Das gesamte Wochenende (von 7. bis 9. Juli) um den Formel1 Grand Prix von Spielberg standen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kobenz am Red Bull Ring aber auch außerhalb im Einsatz.

Am Freitag, dem 7. Juli unterstützte unser Kommandant HBI Holzer in einer 12 Stunden Schicht von 7 - 19 Uhr die Einsatzleitung des Bereichsfeuerwehrverbandes Knittelfeld am Ringgelände und am Samstag versah eine 6 Mann-Besatzung mit dem Rüstlöschfahrzeug in einer Tagschicht Dienst im Bereich Spielberg und war dort bei mehr als 10 Campingplätzen für den Brandschutz zuständig. Gegen 14.20 Uhr wurde das Einsatzfahrzeug zu einem Wiesenbrand im Nahbereich einer Hütte am Ringgelände gerufen. Einsatzkräfte der EKO Cobra konnten den Brand mit Feuerlöschern nahezu eindämmen und die Besatzung des Feuerwehreinsatzfahrzeuges musste nur mehr Nachlöscharbeiten leisten. Der Boden wurde mit Krampen aufgegraben und mit Wasser durchtränkt um eine unterirdische Ausbreitung des Brandes zu vermeiden. Abschließend kontrollierten die Kameraden den Brandbereich mit der Wärmebildkamera. Der weitere Einsatztag verlief ohne Zwischenfälle.

Für Sonntag hatte der Bereichsfeuerwehrverband Knittelfeld, wie für alle Großveranstaltungen im Bereich, eine erhöhte Alarmbereitschaft angeordnet. Um bei eventuellen Einsätzen unverzüglich ausrücken zu können, organisierte unser stv. Kommandant Oberbrandinspektor Gerhard Mayer wieder ein Grillen im Rüsthaus bei dem auch die Frauen und Kinder der Kameraden herzlich eingeladen waren. Bei leckeren Gegrillten mit knackigen Salaten sowie selbstgemachte süßen Nachspeisen verbrachte man den Nachmittag im Rüsthaus und konnte hier den Sieg von Valtteri Bottas beim F1 Grand Prix über Videoleinwand mitverfolgen.

Nach einem schweren Gewitter wurden die Einsatzkräfte der FF Kobenz um 22.38 Uhr über eine interne Alarmierung zu einem Einsatz nach Oberfarrach gerufen. Ein Baum hatte dem Sturm nicht mehr standgehalten und lag quer über die Gemeindestraße. Nach ca. einer halben Stunde war auch dieser Einsatz abgearbeitet und die vier Kameraden rückten wieder ins Rüsthaus ein.

Impressionen:



einsatz
taetigkeiten
veranstaltungen