Traktoranhänger umgestürzt sowie Kollision von 2 Pkw


Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstag, dem 3. Juni gegen 10.20 Uhr im Bereich der Kreuzung L517 Hochalmstraße mit dem Grüngrabenweg. Ein Traktor mit Anhänger wollte von Seckau kommend links in den Grüngrabenweg einbiegen, dabei stürzte der Anhänger um und die geladenen Sägespäne kippten in die angrenzende Wiese. Ein dazukommender Autofahrer schob mit seinem Pkw im Bereich der Kreuzung auf die Landestraße zurück, dafür bremste ein von Seckau kommender Pkw-Lenker sein Kfz ab. Dies übersah eine nachfolgende Autofahrerin und fuhr auf das stehende Auto auf.

Nach Eintreffen der alarmierten Freiwillige Feuerwehr Kobenz ließ der Einsatzleiter unverzüglich die Einsatzstelle absichern und einen Brandschutz aufbauen. Zum Glück blieben alle in dem Unfall involvierten Personen unverletzt. Weiters mussten die Einsatzkräfte sofort die ausgeronnenen Öle und Betriebsmittel mit Ölbindemittel binden und ein havariertes Fahrzeug wurde mit Unterstützung der Feuerwehrkameraden auf den herbeigerufenen Abschleppwagen gezogen. Gleichzeitig begannen die Florianis die Sägespäne aus dem Traktoranhänger zu schaufeln und ein Feuerwehrkamerad unterstützte die Bergung des Anhängers und das Entfernen der Sägespäne aus der Wiese mit seinem Radlader. Gegen 11.30 Uhr war der Einsatz für die Einsatzkräfte beendet und sie rückten wieder ins Rüsthaus ein.

Impressionen:

einsatz
taetigkeiten
veranstaltungen