Verkehrsunfall - Fahrzeug überschlagen


Am 7. Dezember kurz vor 16.00 Uhr kam der Fahrer eines Pkw auf der L504 Pregerstraße aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Dabei überschlug sich das entgegenkommende Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Die Feuerwehren Stadt Knittelfeld und Kobenz wurden von der Rettung über die Feuerwehrleitzentrale zu diesem Verkehrsunfall alarmiert und nach Erkunden der Lage durch den Einsatzleiter der Kobenzer Feuerwehr, ordnete dieser unverzüglich die Sperre des Straßenabschnittes und den Aufbau eines Brandschutzes an. Die Rettung kümmerte sich währenddessen um die 3 Fahrzeuginsassen, wobei eine Person in das Krankenhaus eingeliefert werden musste. Das auf dem Dach liegende Kfz wurde mit Muskelkraft der Feuerwehrkräfte auf die Räder gestellt, ausgeronnene Öle und Betriebsmittel mit Ölbindemittel gebunden und nachdem eine Fahrspur von den Fahrzeugtrümmern befreit war, konnte durch eine Einbahnregelung der Verkehr wieder fließen.
Bei Eintreffen des Abschleppwagens wurde der Verkehr zum Aufladen der havarierten Fahrzeuge kurzeitig wieder gesperrt und nach Reinigung der Straße konnten die Einsatzkräfte kurz vor 17.00 Uhr die Sperre wieder aufheben.

Impressionen:



einsatz
taetigkeiten
veranstaltungen