Kindergarten besucht Feuerwehr


Die Kinder des Kindergartens der Marktgemeinde Kobenz besuchten am Vormittag des 21. Mai mit ihren Pädagoginnen die Freiwillige Feuerwehr Kobenz und Brandmeister Gerhard Mayer, Löschmeister Thomas Gangl und Löschmeister Christian Friedl führten die kleinen und großen Besucher durch das Rüsthaus.


Gespannt lauschten die Kids den Ausführungen der Feuerwehrmänner und neben der Schutzbekleidung wurde auch das Atemschutzgerät vorgeführt und erklärt, sowie alle Fahrzeuge und Gerätschaften auf das Genaueste erkundet und beäugt. Besonders angetan waren die Kindergartenkindern vom Umgang mit dem hydraulischen Kombigerät Schere/Spreitzer und vom mit Druckluft betriebenen Hebekissen, welches im Einsatz über 40 Tonnen heben kann. Dieses Gerät musste zigmal bedient werden, denn jeder wollte einmal auf dem Hebekissen stehen, wenn es angehoben wurde. Natürlich durfte auch das Spritzen mit einem Hochdruck- oder C-schlauch nicht fehlen und so merkten die kleinen "Florianis" nicht einmal, dass es dabei leicht zu regnen begonnen hat. Anschließend durften unsere kleinen Gäste "fast" alles ausprobieren und jeder wollte in den Feuerwehrautos beim Fahrerplatz sitzen, um sich dann wie ein richtige/r Feuerwehrfrau/Feuerwehrmann zu fühlen. Kurz vor Mittag verabschiedeten sich unsere Besucher und als Dankeschön bekam jeder Feuerwehrmann ein kleines Geschenk überreicht, bevor die Kinder in Zweierreihe wieder zurück zum Kindergarten marschierten.

Impressionen:


einsatz
taetigkeiten
veranstaltungen