Verkehrsunfall - eine Person verletzt


Am 15. Mai um 16.20 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Kobenz mittels Sirenen- und SMS-Alarmierung zu einem Verkehrsunfall auf der L518 Murtalbegleitstraße Höhe Gewerbestraße alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren im Kreuzungsbereich kollidiert, wobei eine Lenkerin sich Verletzungen unbestimmten Grades zuzog.


Die von der Rettung alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab, bauten einen zweifachen Brandschutz auf und um die Flüssigkeit des Verkehrs auf der Landesstraße sicherzustellen wurde in Absprache mit der Polizei eine Einbahnregelung errichtet. Während die Rettungskräfte sich um die verletzte Person kümmerten, klemmten die Feuerwehrkameraden die Batterie des Unfallwagens ab und banden ausgeronnene Öle und Betriebsmittel mit Ölbindemittel. Nachdem die Polizei die Unfallstelle freigegeben hatte und das Unfallfahrzeug entfernt wurde, reinigten die Einsatzkräfte die Straße und gegen 17.00 Uhr konnte die Einbahnregelung wieder aufgehoben werden.

Impressionen:


einsatz
taetigkeiten
veranstaltungen