Menschenrettung aus Krebsenbach


"Menschenrettung" lautete das Einsatzstichwort für einen technischen Einsatz, bei dem am Sonntag, den 12. April um 05.18 Uhr 39 Kameraden der Feuerwehren Stadt Knittelfeld und Kobenz zum Einsatzort nach Reifersdorf gerufen wurden.


Ein Mann war aus unbekannter Ursache im Bereich Seckauerstraße mehr als 2 Meter in das nur wenig Wasser führende Bachbett des Krebsenbaches gestürzt und ist dort mit Verletzungen unbestimmten Grades liegen geblieben. Er konnte noch über Mobiltelefon Hilfe alarmieren und nachdem die Rettung und der Notarzt den schwer Verletzten im Bach transportfähig gemacht hatten, war es die Aufgabe der Feuerwehr nach Ausleuchten der Unfallstelle die Person mittels Leiterweg aus dem Bach zu retten. Dieser wurde anschließend von der Rettung in das Krankenhaus nach Judenburg gebracht.


Impressionen:

einsatz
taetigkeiten
veranstaltungen