Wehrversammlung - Feuerwehr Kobenz zieht Bilanz


Viele Ehrengäste durfte Hauptbrandinspektor Johann Bichler neben den zahlreich erschienenen Wehrkameraden bei der ordentlichen Wehrversammlung, welche am 6. März im Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr Kobenz stattfand, begrüßen. Darunter Frau Bürgermeister Eva Leitold, den stv. Bereichskommandant Brandrat Harald Pöchtrager, Abschnittskommandant Abschnittsbrandinspektor Edmund Plöbst, sowie zahlreiche Vertreter der Kobenzer Vereine.


In seinen Tätigkeitsbericht über das Berichtsjahr 2014 konnte der Kommandant von 73 Einsätzen mit 1477 Einsatzstunden berichten und insgesamt wurden für Einsätze, Ausbildungen, Übungen, Wartungsarbeiten, Veranstaltungen oder Verwaltung 8918 Stunden freiwillig und unentgeltlich für die Sicherheit und dem Wohl der Bevölkerung von Kobenz, sowie dem Feuerwehrbereich Knittelfeld aufgewendet.
Weiters durfte Hauptbrandinspektor Bichler einige Ehrungen und Beförderungen vornehmen. Hierbei konnte er der Mannschaft, welche im vorigen Jahr in St. Marein das silberne und goldene Branddienstleistungsabzeichen absolviert hatten, dieses vor versammelter Belegschaft und den Ehrengäste übereichen. Weiters wurde Hubert Gruber zum Hauptlöschmeister der Verwaltung, sowie Thomas Gangl als neu eingeteilter Gruppenkommandant zum Löschmeister befördert. Brandrat Harald Pöchtrager nahm dabei die Gelegenheit wahr und überreichte Hauptbrandinspektor Johann Bichler unter Würdigung seiner Verdienste bei der Unwetterkatastrophe 2012 die Katastrophenhilfemedaille in Silber der Steiermärkischen Landesregierung. Unter Punkt neun der Tagesordnung stand die Angelobung und Beförderung zum Feuerwehrmann von Michael Grössing, Stefan Holzegger und Philipp Kleemaier, welche mit Handschlag besiegelt wurde. Geehrt wurden weiters Hauptbrandmeister Franz Hoffelner und Brandmeister Johann Hoffelner, welche aus dem Feuerwehrausschuss ausscheiden - diese Kameraden sind mehr als 25 Jahre im Ausschuss tätig gewesen und haben sich durch besondere Leistungen Dank und Anerkennung verdient.


Nach zweistündiger Sitzung hatten sich alle Teilnehmer eine Stärkung am reichhaltigen Buffet verdient und man verbrachte noch einen geselligen Abend.

Impressionen:




einsatz
taetigkeiten
veranstaltungen