Kobenz

wappen-kobenzGeografische Lage:

Die Marktgemeinde Kobenz liegt in der Obersteiermark an den Ausläufern der Niederen Tauern (Seckauer Tauern) im Seckauer Becken. Östlich im Bezirk Murtal, angrenzend an die Stadt Knittelfeld, liegt die Gemeinde auf 621m Seehöhe.

Zur 125. Marktgemeinde der Steiermark wurde Kobenz am 08.07.2007 erhoben.

Erstnennung:

Der Name "ad Chumbenzam" wird urkundlich erstmals in der Königsurkunde Ludwig des Deutschen im Jahre 860 genannt.

Gemeindewappen:

In grünem Schild ein wachsender goldener Krummstab, rechts von einer silbernen Salzkufe, links von einer zweischneidigen Pflugschar begleitet.

Struktur von Kobenz:

Kobenz ist 1.762 ha groß und hat 1.803 Einwohner. Als Bildungseinrichtungen stehen der Bevölkerung ein Kindergarten, eine Volksschule und eine landwirtschaftliche Fachschule zur Verfügung die ca. 210 Kinder und Jugendliche besuchen. Weiters hat Kobenz 545 Wohngebäude und 34 Gewerbebetriebe.


einsatz
taetigkeiten
veranstaltungen